SCHAFTWEITEN

PERFEKT PASSENDE STIEFEL

Gabor Magazin | Passform und Ausstattung | Schaftweiten | © Gabor Shoes AG, Rosenheim
Made for you – diese Stiefel beweisen Größe. Vom Schmalschaft XS bis zu Stiefelweiten L und XL. Variation hat Tradition.

Viele Frauen kennen das: Der Fuß findet im Stiefel wunderbar Platz, nur an der Wade sitzt er einfach nicht perfekt. Entweder ist der Schaft zu weit oder zu eng. Und dabei hat der Umfang des Unterschenkels nichts mit der Schuhgröße zu tun. Hier ist ein anderes Maß gefragt: die richtige Schaftweite!

Wenn ein Stiefel an der Wade zwickt oder unschön absteht, müssen die Beine nicht gleich als Problemzone gelten. Bei Gabor gibt es für jede Wade die passende Schaftweite. Viele Lieblingsmodelle liegen in unterschiedlichen Weiten vor – vom Weitschaftstiefel XL bis zur Schmalschaft-Größe XS. Damit die neuen Boots also mit optimaler Passform für Eindruck sorgen, fehlen nur noch die Schaftmaße. Diese definieren sich über den Umfang der Wade an der breitesten Stelle. Her mit dem Maßband!

 

Stiefel-Schaftweiten: Top 4 Tipps und Tricks

Schaftweiten: Die optimale Größe finden

Allroundtalent Overknee: Der Überknielange Stiefel

STIEFEL-SCHAFTWEITEN:
TOP 4 TIPPS UND TRICKS

Damit das neue Traummodell wirklich optimal sitzt, gibt es hier unsere Top 4 Tricks für den Stiefelkauf

  1. Schon beim Anprobieren überlegen, mit welchen Outfits der Stiefel kombiniert wird – schließlich macht es einen Unterschied bei der Weite des Schaftes, ob eine dünne Strumpfhose oder eine Skinny-Jeans hineinpassen soll. Extra-Tipp: Stiefel mit Varioschaft bieten mehr Möglichkeiten und lassen sich so zu allen Looks stylen.
  2. Um den Knöchel herum sollte der Stiefel etwas lockerer sitzen.
  3. Stiefel am besten abends anprobieren, denn im Laufe des Tages verändern sich Fuß- und Wadendurchmesser.
  4. Materialfokus: Leder dehnt sich während des Tragens leicht aus – vor allem, wenn es sich um Rau- oder sehr feines Leder handelt. Beim Anprobieren sollten daher Stiefel aus weichem Leder etwas enger am Bein anliegen. Extra-Tipp: Elastikeinsätze schmiegen sich prima ans Bein an und eignen sich für viele spontane Styling-Ideen.

Aller Anfang ist leicht: Einfach den Fuß flach auf den Boden setzen und den Umfang der Wade messen. Tipp: Am besten nachmittags oder abends zur Tat schreiten. Da im Laufe des Tages die Beine etwas anschwellen können, ist der neuerworbene Stiefel mit richtiger Schaftweite dann auch am Abend noch angenehm zu tragen. Der gemessene Wert wird gegebenenfalls auf den nächsten vollen Zentimeter aufgerundet.

Wichtig: Den Vorgang unbedingt auch beim anderen Bein wiederholen, denn Unterschiede beim Wadenumfang je Bein sind durchaus normal. Beim Stiefelkauf bitte immer an der höheren Zahl orientieren.

IN 3 SCHRITTEN: SCHAFTWEITE RICHTIG MESSEN

Schritt 1: Eine bequeme Sitzhaltung ist der Schlüssel zu einer richtigen Messung, schließlich muss der Stiefel auch im Sitzen wunderbar passen und darf nicht zu eng sein

Schritt 2: Messen Sie Ihren Wadenumfang mit einem Maßband an der kräftigsten Stelle. Das Band darf weder zu lose, noch zu fest an der Wade liegen

Schritt 3: Ist die Wadenweite ermittelt, fehlt zum großen Stiefelglück nur noch die entsprechende Schaftgröße. Und das geht ganz einfach. Unser Size-Guide fasst die wichtigsten Kriterien zusammen – für die detaillierte Übersicht gibt es unsere umfangreiche Tabelle für die richtige Wahl bei der Gabor Stiefel-Schaftweite.

SCHAFTWEITEN XS & S

Der Engschaft (auch Schmalschaft genannt) hat ein Umfang von 29,8 cm bis 37,4 cm je nach Schuhgröße. Besonders geeignet sind Schäfte in XS und S für sehr schmale Waden - der enge Schaft sorgt somit für eine perfekte Passform an schlanken Beinen.

HIER GEHT ES ZU DEN GABOR LANGSCHAFTSTIEFEL MIT SCHAFTWEITE XS-S

MITTELSCHAFT

Die Standard-Schaftweite M umfasst je nach Schuhgröße zwischen 32,7 cm und 40,9 cm. Viele Stiefel der Schaftweite M verfügen außerdem über Vario- und Stretchschaftweiten. Dank dieser Schaftweiten haben sogar Hosen oder dickere Strümpfe in den Stiefeln Platz.

HIER GEHT ES ZU DEN GABOR LANGSCHAFTSTIEFEL MIT MITTELSCHAFTSCHAFT

SCHAFTWEITE L-XL

Weitschaftstiefel (von 35,6 cm bis 47,2 cm) bieten extra viel Raum für die sportlichen Unterschenkel. Gummizüge, Stretch-Material und verstellbare Laschen sorgen zusätzlich für Spielraum und noch mehr Komfort.

HIER GEHT ES ZU DEN GABOR LANGSCHAFTSTIEFEL MIT SCHAFTWEITE L-XL

VARIOWEITEN UND STRETCH-SCHAFT

Stiefel mit Varioweiten und Stretch-Schaft (32,7 cm bis 47,2 cm) passen sich mithilfe von Stretch-Einsätzen, verstellbaren Schnallen oder Schnürungen individuell den Waden an. So erweitert sich beim Tragen zum Beispiel ein Schaft in Größe M auf L, die Weite L wird entsprechend zu XL und so weiter. Das ist nicht nur praktisch und bequem, es hat auch Styling-Vorteile: Je nach Outfit können die Stiefel im Handumdrehen enger oder etwas weiter eingestellt werden.

HIER GEHT ES ZU DEN GABOR LANGSCHAFTSTIEFEL MIT VARIABLER SCHAFTWEITE UND STRETCH-SCHAFT:

ALLROUNDTALENT OVERKNEE
DER ÜBERKNIELANGE STIEFEL

Auch beim längsten aller Stiefel, dem Overknee (reicht bis über das Knie), kommt es auf die perfekte Passform an. So punkten Overknee-Modelle in Sachen Passform und Schaftweite: Ist die Schaftform aus flexiblem Material, lässt es sich leicht Hinein- und Hinausschlüpfen. Modelle mit einer integrierten Schaft-Höhenabstufung sind ebenfalls sehr bequem zu tragen, und obendrauf wahre Hingucker: Sie ragen zwar vorne über das Knie, haben aber in der Kniebeuge eine Material-Aussparung. Das gibt uns die optimale Bewegungsfreiheit mit Wow-Effekt! Overknees, die sich mit einem Reißverschluss öffnen und schließen lassen, sind gut sitzende Wegbegleiter. Sie lassen naturgemäß am Bein ein wenig mehr Spielraum – berücksichtigen wir das beim Kauf, steht einem treuen Winterboot nichts mehr im Weg. Das Allroundtalent Overknee ist in jeder Ausführung eine besondere Alternative zu unseren anderen Winterstiefeln.

MEHR OVERKNEE-STIEFEL VON GABOR FINDEN SIE HIER

WEITERE GABOR MAGAZIN ARTIKEL

FÜR SIE VON UNSERER REDAKTION AUSGESUCHT

nach oben