Merkliste Schliessen
Menu

UMWELT

Das Thema Umweltschutz ist seit vielen Jahren fest in unseren Unternehmensleitlinien verankert. Unsere Unternehmenskultur wird durch diese Leitlinien geprägt, denen sich auch jeder Mitarbeiter verpflichtet: „Wir schützen und schonen die Umwelt. Schonender Umgang mit Ressourcen und umweltfreundliche Produktionsstätten sind unsere Verpflichtung.“ (Textausschnitt aus unseren Unternehmensleitlinien)

UNSERE PRODUKTIONSSTANDORTE IN EUROPA

Wir fertigen zum größten Teil in unseren eigenen Produktionsstätten.

Deutschland, Rosenheim

Rosenheim ist seit 1966 Hauptsitz der Gabor Shoes AG. In Rosenheim entwickeln Designer und Modelleure über 400 Schuhmodelle pro Saison, testen Experten technische Neuerungen, arbeiten Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung, Verwaltung und Vertrieb. Auch der weltweite Export wird von hier aus gesteuert und die Produktion der Prototypen erfolgt in Rosenheim.

Slowakei, Banovce

Banovce ist der neueste und nach Mitarbeitern größte Standort des Unternehmens. 1.492 Mitarbeiter (Stand 31.12.2016) stellen hier Serienprodukte und Muster her.

PORTUGAL, SILVEIROS

1991 wurde das Werk Silveiros in Betrieb genommen. Gabor gilt in Silveiros als Vorzeigebetrieb. Auch in Sachen Aus- und Weiterbildung spielt Gabor eine Vorreiterrolle. Das Werk ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen und beschäftigt aktuell 1.324 Mitarbeiter (Stand 31.12.2016).

Nachhaltige Produktion

Faire Produktion

Rund 85 Prozent der von uns gefertigten Schuhe stammen aus unseren eigenen Produktionsstätten in der EU: Rosenheim in Deutschland, Banovce in der Slowakei und Silveiros in Portugal.

In unseren Produktionsstätten halten wir selbstverständlich die strengen Vorgaben der jeweiligen EU-Länder ein. Wir bezahlen ein überdurchschnittliches Einkommen einschließlich freiwilliger Leistungen wie einem 13. Monatsgehalt oder Treueprämien. Wir achten den Grundsatz der Vereinigungsfreiheit und pflegen sowohl direkt als auch als Mitglied des Verbandes der Schuh- und Lederwarenindustrie einen intensiven Dialog zu Gewerkschaften. Über diesen Weg haben wir u.a. auch an der Erstellung der internationalen Sozialstandards aktiv mitgewirkt.

Ganz allgemein setzen wir auf ein gutes Betriebsklima, denn unsere Mitarbeiter und deren möglichst langjährige Erfahrung sind uns wichtig. Wir bilden an allen Produktionsstandorten aus und wurden für unsere Personalpolitik bereits mehrfach ausgezeichnet (zuletzt zwei Mal in 2015, mit dem „Familienlöwen“ als besonders familienfreundlicher Arbeitgeber und mit dem deutschlandweit und branchenübergreifend vergebenen „Ausbildungs-Ass“ als vorbildlicher Ausbildungsbetrieb).

Produktion bei Partnerbetrieben

Langjährige Partnerfirmen, auch in Asien, produzieren die restlichen zirka 15 Prozent unserer Schuhe. Einen Teil unserer Schäfte (Schuhoberteile) lassen wir bei ausgewählten Zulieferbetrieben in Indien fertigen. Auch bei unseren Zulieferbetrieben legen wir großen Wert darauf, dass die Produktion nach unseren Qualiätsnormen und unseren hohen Umwelt- und Sozialstandards erfolgt.

Mit einem „Code of Conduct“ (Verhaltenskodex) verpflichten wir alle unsere Auftragnehmer, Subunternehmer, Lieferanten und Lizenznehmer zur Einhaltung der nachfolgend aufgeführten Mindeststandards:

  • Freiwilligkeit der Arbeit – Verbot der Zwangsarbeit
  • Vereinigungs- und Tariffreiheit
  • Ausschluss von Kinderarbeit
  • Diskriminierungsverbot
  • angemessene Entlohnung und berufliche Förderung
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • geregelte Arbeitszeiten
  • Umweltschutz
  • Tierschutz.

UNSERE MASSNAHMEN ZUM KLIMASCHUTZ

Produktion

Durch die überwiegende Produktion in unseren eigenen europäischen Werken halten wir die Transportwege so kurz wie möglich und erfüllen die strengen EU-Richtlinien in Sachen Umweltschutz.

Logistik

Auch bei der Logistik bemühen wir uns um Nachhaltigkeit. So erfolgen alle unsere Zustellungen mit der österreichischen Post vollständig klimaneutral. Dies wurde erreicht durch Einsparungen, den Einsatz alternativer Energieformen und dort, wo Emissionen nicht vermieden werden können, durch die Unterstützung zertifizierter Klimaschutzprojekte, die diese Emissionen kompensieren.

Werkstoffe

Wertstoffe, wie zum Beispiel Transportverpackungen, PE, Pappe, Kartonagen etc. werden konsequent recycelt, wodurch jährlich mehrere hundert Tonnen Treibhausgase eingespart werden.

  • Die Gabor Shoes AG hat im Jahr 2015 durch Recycling fast 4.825,84 Tonnen Ressourcen eingespart. Das entspricht über 580,52 Tonnen eingespartem Treibgas. Damit haben wir die Vermeidung von CO2 weiter voran getrieben.

  • Auch die Tochter-Gesellschaft Gabor Footwear GmbH sparte über 962,55 Tonnen Ressourcen durch Recycling ein.

  • Alle Zustellungen mit der österreichischen Post erfolgen CO2-neutral.

RESSOURCEN

Schonender und sparsamer Umgang mit Ressourcen ist Teil unseres Umweltmanagementsystems, welches auf den Grundpfeilern „vermeiden“, „vermindern“ und „verwerten“ beruht.

Ein Beispiel dafür sind unsere Verpackungen, Werbemittel und Druckerzeugnisse: Hierfür arbeiten wir entweder mit Druckereien zusammen, die in der Lage sind, klimaneutral zu drucken oder wir verwenden PEFC-zertifiziertes Papier, welches garantiert, dass Holz- und Papierprodukte aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen. Unsere Verpackungen bestehen zu mehr als 80 % aus recyceltem Material.

SUPPLY CHAIN – LIEFERKETTE

Auch von unseren Partnerbetrieben und Lieferanten erwarten wir ein klares Bekenntnis und ernsthafte Anstrengungen zum Schutz der Umwelt und kontinuierliche Verbesserungen mit der Zielsetzung einer umweltschonenden und sauberen Produktion.

Gabor bevorzugt Partner, die

  • gesundheits- oder umweltschädigende Substanzen aus ihren Produkten, ihrer Produktion und ihren sonstigen Prozessen eliminieren
  • Maßnahmen ergreifen, die Ressourcen schonen, Verschmutzung und Abfall vermindern, sowie Energie- und Wasserverbrauch senken
  • Verantwortung übernehmen für ein geeignetes Abfallmanagement
  • ein Umweltmanagementsystem haben
  • durch regelmäßige Berichte die Auswirkungen ihres Handelns auf die Umwelt offenlegen.

LEDERHERKUNFT

Die von uns eingesetzten Leder stammen ausschließlich von renommierten Gerbereien. Aus qualitativen und modischen Gründen beziehen wir die Leder zum größten Teil aus Italien. In Italien kaufen wir nicht bei Lederhändlern, sondern direkt bei den Herstellern, mit denen wir seit vielen Jahren zusammenarbeiten. Die Herkunft der Leder ist uns daher bekannt. Unsere Leder werden außerdem regelmäßig zertifiziert.

Eigene Lederinspektoren prüfen vor dem Versand an die Gabor-Werke jedes einzelne Fell und kennzeichnen es eindeutig. Beim Eingang der Leder in unsere Werke erhalten diese sogenannte Postennummern, denen im Zuge der Schuhfertigung Partienummern zugeordnet werden. All dies wird EDV-technisch erfasst und archiviert. Die Partienummern werden zusätzlich in die Schuhe eingestempelt. So können wir auch später die Herkunft des Leders bis zum einzelnen Schuh nachverfolgen.

Neben Italien beziehen wir einen geringeren Anteil der Leder auch aus anderen Ländern, z.B. aus Portugal oder Indien – auch hier handelt es sich zumeist um langjährige Lieferantenbeziehungen. Unsere Zusammenarbeit ist geprägt durch ein Vertrauensverhältnis – aber auch durch die Einhaltung der Vorgaben des Code of Conduct. Das kontrollieren wir regelmäßig mit eigenen Mitarbeitern vor Ort!

Für unsere Schuhe verwenden wir ausschließlich Tierhäute, die als Nebenprodukte aus der Fleischproduktion anfallen. Es müssen also keine Tiere nur wegen des Leders geschlachtet werden. Wir verzichten vollständig auf Reptilleder oder Leder von anderen bedrohten Tierarten und auf Pelze, die von Tieren stammen (Lammfell setzen wir ein).

Bei der Auswahl unserer Lieferanten bevorzugen wir solche, die ein Umweltmanagementsystem gemäß EMAS oder ISO 140001 installiert haben, oder die gemäß der Standards der Leather working Group global zertifiziert sind.

  • Unser Zulieferbetrieb TATA International Limited  ist ebenfalls zertifiziert. Download: Zertifikat

  • Unser Zulieferbetrieb Conceria Caravaggio ist ebenfalls ISO 14001:2004 zertifiziert. Download: Zertifikat

  • Der Zulieferbetrieb Conceria Pegaso S.p.A verfügt über eine ISO 14001:2004 Zertifizierung. Download: Zertifikat

  • Der Zuliefererer Fratelli Guarino Di Donato S.n.c ist ebenfalls ISO 14001:2004 zertifiziert. Download: Zertifikat