Business-Styleguide: Welche Schuhe gehen jetzt im Büro?

Nach oben

Die besten Business-Schuhe für Frauen: flach oder hoch, Pumps oder Stiefel? Wir zeigen, welche Gabor-Schuhe im Büro gehen

Schuhe im Büro: Flach oder hoch, Pumps oder Stiefel – diese Modelle sind jetzt erfolgversprechend.

Foto: dima_sidelnikov

Mit Schneestiefeln ins Business-Meeting, in derben Boots zur Chef-Präsentation? Das bedeutet zwar nicht das Karriere-Aus, aber einen guten und stilsicheren Eindruck macht es nicht. Wir zeigen die richtigen Schuh-Styles für erfolgreiche Business-Looks. Mit Stil ins Büro – das geht auch im Winter!

Die neuen Schuhtrends reichen vom samtig-eleganten Pumps hin zum derben Bergsteiger-Boot. Doch nicht alles, was angesagt ist, steht auch bei der Arbeit auf der Agenda. Was ist erlaubt, was nicht, wie sieht die Business-Etikette für Büroschuhe gerade im Winter aus?

Wir erklären die Regeln und geben die besten Tipps für wintertaugliche Business-Looks.

Die besten 7 Dresscode-Tipps für Business-Winterschuhe:

  1. Warm und elegant:  Langschaftstiefel, Stiefeletten und Ankle Boots sind Business-Allrounder für die kalten Monate. Styling-Plus: Sie sehen zu Hosenanzügen ebenso toll aus wie zu langen Kleidern plus Strumpfhose.

  2. Loafer, Slipper und elegante Sneaker sind eine gute Wahl für alle Liebhaber flacher Schuhe. Dabei auf ein elegantes und schlichtes Design setzen und mit feinen Strümpfen tragen.

  3. Für den Karrierefrauen-Stil im Winter sind klassische Pumps mit Thermostrumpfhosen anziehend.

  4. Bei schlechter Witterung elegante Wechselschuhe im Büro deponieren und gegen die Outdoorboots tauschen.

  5. Sauberkeit ist bei den Lieblingsschuhen unerlässlich: Salzränder, Schmutz und Nässe sind definitiv ein Job-No-Go.

  6. Auf Schuhe aus Glattleder setzen, denn das lässt sich auch im Office schnell und einfach nachreinigen. Alternativ: an Ersatzschuhe denken und Winterschuhe einfach im Büro gegen schicke Indoor-Ersatzmodelle tauschen. 

  7. Modelle mit Applikationen sind aktuell beim Streetstyle und im Job erfolgversprechend und veredeln im Nu schlichte Business-Outfits.

Hohe Business-Schuhe im Winter

Die schönsten Business-Herbstoutfits in leuchtenden Farben

Ob mit Stiefeln oder Pumps – mit Gabor Modellen sind wir "Big" im Business.

Foto: dima_sidelnikov

Business Schuhe mit Absatz für den Winter

Mit Absatz-Schuhen hoch hinaus. Schuhe: Gabor. Rauleder Stiefeletten in Rot | Stiefel Rauleder beige | Spangenpumps Rauleder blau

Gibt es einen Dresscode für Business-Schuhe im Winter?

Ja, besonders bei Jobs mit Kundenkontakt und repräsentativen Positionen ist guter Stil und ein gepflegtes Auftreten gefragt. Aber auch, wenn keine großen Termine anstehen: Grundsätzlich ist immer ein ansehnlicher Look von Kopf bis Fuß vorzuziehen – das freut auch die Kollegen.

Diese Schuhtrends kommen im Office besonders gut an

Neben unserem Winter-Liebling, dem Langschaftstiefel, bringen jetzt auch andere Absatzschuhe die Trends ins Büro. Mit Dauerbrennern wie Stiefeletten sind wir aber sowohl auf dem Weg zum Arbeitsplatz, als auch im Besprechungsraum hoch im Kurs. Styling-Plus: Mit diesen Allroundern treten wir im winterlichen Strickkleid ebenso stilecht auf, wie in der edlen Jacquard-Hose plus Blazer. 

Sichere Investition: die perfekte Schuh-Pflege

Ob Schnürer oder Stiefelette – für alle Business-Schuhe gilt: gepflegt müssen sie sein! Schneematsch, Dreck oder Salzränder sind tabu. Daher die Lieblinge immer gut reinigen und imprägnieren. Gerade Glattlederstiefel sind pflegeleicht und lassen sich auch bei schlechter Witterung schnell und einfach mit den richtigen Reinigungsmitteln im Büro wieder säubern.

 

Mehr hohe Business-Schuhe für den Winter gibt es hier:

Flache Schuhe fürs Büro

Flache Business Schuhe von Gabor

Flache Business Schuhe sind schick, smart und zeitgemäß. Schuhe: Gabor. Schnürschuhe Lackleder schwarz | Schnürstiefeletten Rauleder rosa | sportliche Ballerinas schwarz

Metallic-Chic punktet im Büro und zu klassischen Farben

Stilbruch erlaubt: Schuhe mit dunklem Leder zu Rock und Blazer in frischen Farben.

Foto: dima_sidelnikov

Wer lieber auf dem Boden bleibt, gerät in der kalten Jahreszeit erstens auf glatten Straßen nicht ins Straucheln und kann zweitens auch die Trends mitmachen: jede Menge Flats – vom Loafer über Slipper bis zum Sneaker – bezaubern in zarten Farben und glitzern und schimmern in angesagtem Lackleder oder mit angesagten Mustern. Das wertet jeden winterlichen Business-Look auf.

  • Dandy-Schuhe geben klassischen Hosenanzügen und Kostümen einen modernen Chic. 
  • Schicke Sneaker sind übrigens mittlerweile auch bürotauglich – wenn der Job-Dresscode es erlaubt, gehen besonders die eleganten Modelle wunderbar zu vielen Office-Outfits.
  • Kalte Füße bekommen? Mit Strümpfen in dezenten Farben, sind auch Halbschuhe bei Minusgraden prima tragbar – etwa zu angesagten Copped Pants oder Culottes. 

Und das Beste: Von üppigen Profilsohlen und tollem Tragekomfort beflügelt, garantieren diese Schuhe auch nach langen Arbeitstagen schmerzfreie Füße. 

Schlicht und elegant

Wer auch bei Frost, Schnee und Eis nicht auf elegantes Schuhwerk im Office verzichten will oder kann, bleibt bei Ballerinas. Diese runden den Karrierefrauen-Stil modern ab: den karierten Hosenanzug in Cropped-Länge, den femininen Bleistiftrock mit blickdichter Strumpfhose oder das feine Crêpe-Kostüm. Zu diesen smarten Business-Looks lassen sich auch Stiefeletten und Ankle-Boots hervorragend tragen.

Mehr flache Büroschuhe für den Winter gibt es hier:

Das könnte Sie auch interessieren