Merkliste Schliessen
Menu

Pressemeldungen

24. Juli 2018

Gabor: Konstanter Umsatz zum Halbjahr

Gabor: Konstanter Umsatz zum Halbjahr

Mit der Kernmarke Gabor konnte das Unternehmen um gut 2% zulegen auf 183 Millionen Euro Umsatz. Hier machten sich bereits Effekte aus dem neuen Online-Marktplatz bemerkbar. Die Lizenzmarke camel active konnte ebenfalls leicht wachsen auf 18,5 Millionen Euro. Den Rest steuerten die Gabor-Lizenzen bei.

Die verkaufte Menge blieb mit 5,0 Millionen Paar Schuhen konstant, 4,6 Millionen Paar davon wurden mit der Marke Gabor abgesetzt. Die Zahl der Mitarbeiter betrug 3.485.

Achim Gabor bewertet das Ergebnis als sehr positiv. „Der Markt wird immer sportiver, ein Ende des Trends ist nicht abzusehen. Wir haben unsere Kollektionen konsequent danach ausgerichtet, Sportivität mit den Gabor-Kernwerten verbunden und uns dadurch eine eigenständige Position im Markt erarbeitet“. Herausfordernd bleibt die Situation vieler stationärer Handelskunden. „Es verschiebt sich immer weiter Richtung Online. Wir glauben, mit unserem Marktplatz-Konzept die richtige Antwort darauf gefunden zu haben. Nach einem halben Jahr sind wir mit den bisherigen Ergebnissen voll auf Kurs. Unsere Priorität liegt aktuell auf einer zügigen weiteren Händleranbindung“, so Gabor.

Nach dem positiven ersten Halbjahr, einem guten Erstverkaufsergebnis der bevorstehenden Herbstsaison und Nachbestellungen auf Rekordniveau ist man bei Gabor optimistisch, für das Gesamtjahr 2018 mindestens die Vorjahresmengen zu erreichen.

Zurück